Kirsche

Unser Schaufenster – Gesundheitstipps

Unser „virtuelles Schaufenster“ ist wie das echte Schaufenster dazu da, Sie über alles Neue in und um die

Apotheke zu informieren.

Wir laden Sie herzlich ein zu verweilen und sich durch die aktuellen und auch älteren Beiträge zu klicken.

Wir wollten etwas zurück geben…
…in Zeiten in denen jede Impfung zählt – nicht nur gegen Corona.

 

Spenden-Koenigs-Apotheke-Muenster

Ein Masken-Coupon finanziert eine Impfung

 

Einen Scheck über 2.500 Euro hat Apothekerin Maria-Luise Masur, Inhaberin der Münsteraner Königs-Apotheke, an „Eine Dosis Zukunft“ überreicht. Damit ermöglicht die Apothekerin dem Hilfsprojekt der Apotheker*innen in Westfalen-Lippe die Standard-Impfungen von 1.250 Kindern in den Slums von Kalkutta in Indien. Denn zwei Euro kostet so eine Impfung gegen Masern, Mumps, Röteln, Polio, Diphterie, Keuchhusten, Tetanus, Tuberkulose und Hepatitis B. „Zwei Euro für ein Leben“ lautet demnach auch das Motto der Hilfsaktion.

 

An dieses Motto dachte auch Apothekerin Masur, als sie, wie vom Bundesgesundheitsministerium vorgesehen, bei Abgabe der FFP2-Masken an Risiko-Patient*innen stets zwei Euro für jeden eingelösten Masken-Coupon als Eigenanteil entgegennahm – und legte die zwei Euro für das Spendenprojekt beiseite. „Mit jedem eingelösten Coupon können wir kurzum einem Kind in den Slums von Kalkutta einen gesünderen Start ins Leben finanzieren“, erklärt Masur ihre Entscheidung, die sofort vom ganzen Team mitgetragen wurde.

 

Ein Teil des gespendeten Geldes stammt noch aus einer Phase der Pandemie, als die Menschen froh waren, Stoffmasken zu bekommen: „Zwei Freundinnen haben regelrecht im Akkord und ehrenamtlich Masken genäht, die wir dann in der Apotheke gegen eine Spende abgegeben haben. Stolze 6.000 Euro haben wir dadurch im vergangenen Jahr an das Kinderhospiz ,Königskinder‘ überweisen können.“ Ein Restbetrag aus der Aktion floss nun in die Spende an „Eine Dosis Zukunft“ (Text: Sebastian Sokolowski, Apothekerkammer Westfalen-Lippe).

 

Spendenaktion - Königs-Apotheke Münster
Das Projekt: 2 Euro für 1 Leben

In Indien sterben jedes Jahr laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 13.312 Kinder an Tetanus und rund 100.000 Kinder an Masern. Rund 1,3 Millionen Menschen weltweit sterben jährlich an Tuberkulose, 74.000 davon sind Kinder.

 

Im Dezember 2009 hat die Apothekerkammer Westfalen-Lippe  gemeinsam mit der Kindernothilfe ein Gesundheitsprojekt in Indien gestartet: In den Slums von Kalkutta kümmern wir uns darum, dass Kinder, die in bitterster Armut leben, gegen Masern, Mumps, Röteln, Polio, Diphterie, Keuchhusten, Tetanus, Tuberkulose und Hepatitis B geimpft werden. Die medizinische Versorgung wird vor Ort in Kooperation mit der Hilfsorganisation German Doctors durchgeführt.

 

Wir wollen jährlich mehr als 16.000 Kinder und Jugendliche gegen Krankheiten impfen. Eine Kombi-Impfung kostet nur 2 €.

 

Seit dem Projektstart konnten wir über 170.000 Kinder impfen und behandeln, so die Präsidentin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Gabriele Regina Overwiening, die sich selbst Anfang 2012 bei einem Projektbesuch in Kalkutta vom Erfolg des Projektes überzeugen konnte. „Die Lebensverhältnisse dort sind katastrophal, nach unseren Maßstäben sogar unmenschlich. 500 Menschen teilen sich eine öffentliche Toilette, Wasser gibt es nur aus Pumpen, und das nur wenige Stunden am Tag.“

 

www.eine-dosis-zukunft.de

Nachhaltige Hilfe

Die medizinische Versorgung der Kinder in den Slums von Kalkutta bildet die Basis des Hilfsprojektes. Nur wenn Krankheiten vermieden oder geheilt werden, haben die Kinder eine Chance zu überleben.

Damit den Menschen in den Slums nachhaltig geholfen wird, wird das Projekt außerdem durch ergänzende soziale Maßnahmen begleitet:

 

+ Unter- und mangelernährte Kinder werden besonders intensiv betreut und erhalten Aufbaunahrung, um ihr     Normalgewicht zu erreichen.

+ Die Mütter der Kinder werden beraten und erhalten Hilfe bei sozialen Fragen. Sie werden zu wichtigen Themen wie Hygiene und Prävention von Krankheiten geschult und lernen, wie sie mit einfachen Mitteln ein reichhaltiges Essen für ihre Kinder zubereiten können.

+ Die Kindernothilfe setzt sich dafür ein, den Kindern eine Schulausbildung zu ermöglichen.

+ Junge Mütter werden zudem dabei unterstützt, sich eine Existenzgrundlage aufzubauen, die das Familieneinkommen sichert.

Testen – Testen – Testen

Ein Klick auf die Karten und Sie erhalten einen aktuellen Überblick über die Schnelltestzentren in Münster.

 

Wenn Sie einen Schnelltest für zu Hause brauchen können Sie diesen bei uns erwerben:

 

Wir haben aktuell Spuck- und Nasaltests.

 

Spucktest 1 Stück     7,50 €

Nasaltest 1 Stück      7,50 €

Nasaltest 5 Stück     36,95 €

luca - in weiteres Tool im Kampf gegen Corona

+ Schnelle und lückenlose Kontaktrückverfolgung im Austausch mit den Gesundheitsämtern +

+ Direkte Benachrichtigung bei Risikobewertung durch die Gesundheitsämter +

+ Verschlüsselte, sichere und verantwortungsvolle Datenübermittlung +

+ Automatisch erstellte und persönliche Kontakt- und Besuchshistorie +

Auch wenn der Besuch bei uns in der Apotheke meist nur sehr kurz ist....jeder Kontakt, der für das Gesundheitsamt schnell nachverfolgbar ist, verhindert eine weitere Verbreitung des Virus!

Patientenservice und ärztlicher Bereitschaftsdienst - eine Nummer für alles!

Wenn die Arztpraxen zu sind, helfen Ihnen die Ärzte des ärztlichen Bereitschaftsdiensts. Der Notdienst ist außerhalb der Sprechzeiten von Montag bis Freitag, in der Nacht, an den Wochenenden und an den Feiertagen über die bundeseinheitliche Rufnummer 116117 erreichbar.

Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung hilft bei Beschwerden, die Sie normalerweise zum Hausarzt oder in die Praxis eines anderen Facharztes führen würden. Falls Sie jedoch nicht bis zum nächsten Tag warten können. Wenn Sie nicht selbst in die Praxis kommen können, macht sich ein Bereitschaftsarzt auf den Weg zu Ihnen.

 

Im Notfall: 112

Ist allerdings Ihr Leben bedroht, alarmieren Sie umgehend den Notruf über die Notfallnummer 112. Oder Sie begeben sich umgehend in solchen lebensbedrohlichen Fällen in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses.

Bereitschaftsdienst der Zahnärzte

Nur in Thüringen sind Zahnärzte im ärztlichen Bereitschaftsdienst vertreten. Sie haben vielmehr ihren eigenen Notdienst. Diensthabende Zahnärzte erreichen Sie außerhalb der Sprechzeiten, am Wochenende und an den Feiertagen über den Zahnärztlichen Bereitschaftsdienst.

Notdienst der Apotheken

Apotheken haben ebenfalls ihren eigenen Notdienst. Falls Sie an Feiertagen oder am Wochenende dringend Medikamente benötigen, können Sie hier die nächste geöffnete Apotheke finden.

Corona Symptome - Königs-Apotheke Münster

Das Virus Corona breitet sich immer schneller aus!

Aktuell wird man mit Nachrichten über Covid-19 überschüttet. Für uns als Apotheke gibt es aktuell genauere Anweisungen, wie wir unseren Arbeitsalltag gestalten sollen um eine weitere Ausbreitung zu verlangsamen und natürlich auch um uns selbst zu schützen. Würden wir erkranken, bliebe die Apotheke (zum Schutz aller) geschlossen.

Deswegen wird sich in den nächsten Tagen bei uns einiges ändern:

Wir möchten Sie bitten, uns zu helfen, im Interesse und besonders zum Schutz der chronisch Kranken und der älteren Mitmenschen. Je langsamer sich das Virus ausbreitet, umso eher hat unser Gesundheitssystem eine Chance allen zu helfen.

 

Bei uns gilt ab sofort:

🔹 Patienten mit Gliederschmerzen, plötzlich auftretendem Fieber oder Husten: bitte klingeln Sie draußen an der Tür/Notdienstklingel oder rufen Sie uns bitte an. Wir können uns dann auf Sie einstellen und kommen dann ggf. zu Ihnen nach draußen. Je weniger Erreger wir in der Apotheke haben, umso länger können wir für Sie durchhalten und die Versorgung sicherstellen.

🔹 Bitte desinfizieren Sie sich beim Eintreten die Hände.

🔹 Bei mehr als 2 Personen in der Apotheke warten Sie bitte draußen, damit zu uns und allen Personen ein Mindestabstand von 1 m gewart werden kann.

Unsere Aufkleber auf dem Boden zeigen den optimalen Abstand.

🔹 Bitte achten Sie darauf, uns nicht anzuhusten/anzunießen. Tun Sie dies wen unvermeidlich in die Ellenbogenbeuge!

🔹 Auch sehen Sie von Vorratskäufen ab. Arzneimittel werden nur in haushaltsüblichen Mengen abgegenen.

🔹 Sollten Sie Dauermedikamente benötigen, kümmern Sie sich bitte frühzeitig um ein neues Rezept und gebt die Bestellung bei uns ab. Es kann zu längerer Lieferzeit kommen.

🔹 Im Krankheitsfall schicken Sie jemand Gesunden vorbei Ihre Arznei zu besorgen, bestellen Online unter www.ia.de oder rufen Sie uns an!

 

Bitte sprechen Sie mit Ihrer Familie, Freunden und Bekannten über diese Information und teilen Sie dies auch in den sozialen Medien. Es wird nicht nur bei uns in der Apotheke so gehandhabt werden - viele Kollegen und Arztpraxen werden ebenso handeln und um Ihre Mithilfe bitten.

Es kann hierdurch zu längeren Wartezeiten bei uns kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Sollten Sie oder jemand in Ihrem Umfeld in Quarantäne müssen oder sich nicht gut fühlen, bringen wir natürlich die benötigten Medikamente zu Ihnen nach Hause. Informieren Sie uns bitte vorher über Ihren gesundheitlichen Zustand, so dass wir eventuell im Notfall eine Rechnung zu der Bestellung legen können und unser Botendienst Ihnen einfach alles vor die Tür stellen kann.

 

Für alle Fragen stehen wir natürlich immer zur Verfügung!

Rücksichtnahme und Vorsicht zählen in dieser Zeit besonders!

 

Bleiben Sie gesund! 💚 Ihr Team der Königs-Apotheke

Habe ich mich mit dem Coronavirus angesteckt? An wen kann ich mich wenden?

 

Coronavirus: Krankheitszeichen

Eine Infektion mit dem Coronavirus kann zu den folgenden Krankheitszeichen führen: Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber. Wie bei anderen Erregern von Atemwegserkrankungen auch. Selbst wenn Sie also diese Beschwerden haben: Laut Robert Koch-Institut ist das Risiko, dass Sie mit dem Coronavirus infiziert sind, zum aktuellen Zeitpunkt gering. Wahrscheinlicher ist, dass Ihre Beschwerden auf eine Grippe oder Erkältung zurückzuführen sind.

So gehen Sie vor, wenn Sie Sorge haben, sich angesteckt zu haben

In zwei Fällen sollten Sie Ihre Erkältungssymptome auf das Coronavirus untersuchen lassen:

  1. wenn Sie auch Kontakt zu jemandem hatten, bei dem das Coronavirus im Labor nachgewiesen wurde
  2. wenn Sie sich vor Kurzem in einem der Risikogebiete aufgehalten haben

Trifft mindestens einer dieser beiden Fälle auf Sie zu: Wenden Sie sich TELEFONISCH an Ihren  Hausarzt oder wählen Sie die 116117.  Informationen über die Risikogebiete bietet das Robert Koch-Institut. Nach aktuellem Kenntnisstand dauert es zwischen Ansteckung und ersten Krankheitszeichen bis zu 14 Tage.

Ganz wichtig: Melden Sie sich unbedingt telefonisch vorher an, bevor sie einen Arzt aufsuchen. So schützen Sie sich und andere. Gegebenenfalls erhalten Sie schon am Telefon den Hinweis auf eine für Ihre Region zuständige Stelle für die weitere Abklärung. So ersparen Sie sich auch unnötige Wege. Wenn Sie dann einen Termin erhalten haben, meiden Sie auf dem Weg zum Arzt möglichst den Kontakt zu anderen Personen.

"Antibiotika: Wann sind sie sinnvoll, wann nicht?"
Die Apothekerkamer Westfalen-Lippe lädt Patienten am 11.02.2020 um 18:00 Uhr zur Experten-Fragestunde ein!

Wo? Rüstkammer des Rathauses in Münster

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eintrittskarten bekommen Sie bei uns in der Apotheke.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Antibiotika - Königs-Apotheke Münster
Antibiotika - Königs-Apotheke Münster
Antibiotika - Königs-Apotheke Münster

Frohe Weihnachten

Tannenbaum - Königs - Apotheke Münster
Weihnachten 2019 - Königs-Apotheke Münster
Tannenbaum - Königs - Apotheke Münster

Ihnen, Ihren Familien und allen, die Ihnen lieb und wichtig sind, wünschen wir frohe Weihnachtstage und ein glückliches und gesundes Neues Jahr 2020.

Wir bedanken uns sehr herzlich für Ihre Treue und auch dafür, dass Sie mit uns unser 40-plus-Jubiläum so wunderbar gefeiert haben! Es haben sich viele nette Gespräche ergeben, die uns zeigen, wie wichtig eine Apotheke vor Ort und im Viertel ist.

Vielen Dank auch für die liebevollen Geschenke, die Sie uns gemacht haben.

Herzlichst   Maria-Luise Masur, Dr. Franziska Kaiser, Annette Obach, Felizitas Mammes, Kathrin Hecht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen